Wallfahrten und Prozessionen

Wie schon seit Jahrhunderten machen sich auch in diesem Jahr wieder viele Christen auf den Weg, um zu Wallfahrtsorten zu pilgern oder Prozessionen zu folgen. Die Gläubigen möchten ihre Bitten und ihren Dank betend zu einem Heiligen Ort tragen und nehmen dafür auch große Strapazen in Kauf. 

 

 

Mit Wegelagerern muss man heute zwar nicht mehr rechnen, aber Gefahren birgt die spirituelle Reise trotzdem. Egal, ob es sich um kleinere Gruppen oder auch um mehrere Hundert Pilger handelt, das Benutzen von öffentlichen Straßen muss gut vorbereitet und gesichert werden.

 

Der Landkreis Augsburg hat hierzu ein sehr umfangreiches Merkblatt herausgegeben, das wir zur Verfügung stellen dürfen. Vielen Dank dafür!

 

Foto "Kreuz", Michael Lorenzet

Zurück